Der Mühlkanal durch die Burg

Der versierte Kenner der Burg Wersau weiß schon lange, dass der Mühlkanal der späteren Mühle sich mitten durch die ganze Anlage zog und wahrscheinlich von Anfang an durch die Burg floss. Derlei gibt natürlich zu Fragen Anlass, zum Beispiel wie man eine Anlage, die zur Verteidigung dient mit einem durchlaufenden Gewässer versehen kann ohne die weiterlesen…

Ein Stück Fensterscheibe

Bei dem Unscheinbaren Dreieck handel es sich um ein Stück frühes Fensterglas. Es ist am unteren Teil noch in Blei gefasst, wie das bei frühen Fenstern üblich war. Auch die runde Form der beiden anderen Seiten ist schnell erklärt: Üblicherweise bestanden die Fenster hauptsächlich aus kleinen Runden Scheiben, den „Butzenscheiben“, welche nebeneinander aufgereiht waren. Die weiterlesen…

Der Reichs-Truchsess grüßt

Die Funde aus dem Burggraben enthalten immer wieder auch schöne Bildmotive, deren Inhalte allerdings Erklärungsbedürftig sind. So auch die letzthin gefundene Ofenkachel, die mit einigen Symbolen daherkommt, die sich aber mit etwas geschichtlichem Hintergrund leicht erklären lassen. Wir sehen unten auf dem Bild einen typischen Reichsapfel, also eine Kugel mit einem Kreuz darauf, die zu weiterlesen…

Ein Stück Mittelalter taucht auf

Da wir langsam mit den Arbeiten im vorderen Burggraben zum Ende kommen wollen wurde im Eingangsbereich der Burg ein Stück mit dem Bagger ausgehoben, da wir uns sicher sind, dass hier keine filigranen Funde zu erwarten sind. Diese kleine Bogennische überraschte uns dann doch, denn unsere Archäologen sind sich ziemlich sicher, dass hier ein Stück weiterlesen…

Die Bewohner der Wersau sind zurück…

Die Saison hat begonnen und einige permanente Sommergäste sind bereits eingekehrt. Obwohl sie wahrscheinlich jahrhundertelang Stammgäste waren, sieht man sie in neuester Zeit erst seit wenigen Jahren wieder auf der Burg. Die Rede ist von einigen Ziegen, deren Halter nach geeigneter Unterkunft gesucht haben und sie auf dem Gelände der Burg Wersau fanden. Die Mauerbrocken weiterlesen…

Führung und Arbeiten zum Ende der Saison

Am Samstag wurde das Ende der Saison 2020 auf Burg Wersau eingeleitet. Trotz der, durch die Krise verursachten, Kürze des Jahres hat es zahlreiche Fortschritte gegeben. So wurden die Untersuchungen im Eingangsbereich der Anlage soweit fortgeführt, dass wir im kommenden Jahr daran gehen können diesen zu gestalten und dann endgültig zu einem Parkprogramm überzugehen.Knapp 20 weiterlesen…

Abbrucharbeiten auf der Burg

Wer in den letzten Wochen das Gelände der Burg Wersau an den Wochenenden besucht hat, der konnte ungewohnte Töne hören. Mit einem schweren Stemmhammer wurde da eine Mauer abgerissen. Und das in einem historischen Teil der alten Anlage? Warum das? Bereits seit einigen Wochen arbeiten Spezialisten der Universität Heidelberg aus dem Fachbereich Kunstgeschichte an den weiterlesen…